Dubitinsider

for your information

Der erste Schritt bei der Installation von Sanitäranlagen im Neubau ist das Schruppen. Dieser Teil des Prozesses erfordert eine sorgfältige Planung und fachmännische Installation der Sanitärleitungen, die die Konstruktion mit den übrigen Versorgungs- und Abfallsystemen des Gebiets verbinden. Bei der Planung des Baus, Die Sanitär-Rough-in wird eine kritische Komponente des Anfangsteils des Gebäudes sein. Wenn Sie den Installateuren die Zeit geben, die für die ordnungsgemäße Installation von Rohren erforderlich ist, werden die Installationsprobleme später im fertigen Haus verringert.

Was ist Sanitär-Rough-In?

Sanitär-Rough-in ist der Teil der Konstruktion, in dem die Versorgungs- und Abfallleitungen für das Gebäude an Ort und Stelle gehen. In Häusern mit Plattenfundamenten erfolgt das Einarbeiten, bevor die Bauunternehmer die Platte einfüllen.

In der Regel werden Abfallleitungen zuerst eingeführt, da die Rohre, die das Abwasser aus dem Gebäude entnehmen, größer sind als die Versorgungsleitungen. Nach der Installation der Abfallleitungen legen die Installateure dann die Wasserversorgungsleitungen ein.Das Schruppen erfordert eine sorgfältige Planung der Standorte der Badezimmer, der Küche und der Waschküche. Die Installateure müssen die Wasserversorgungsleitungen für diese Stellen verlegen und ihre Enden verschließen.

Bevor der Rest der Konstruktion stattfinden kann, muss das System Drucktests durchführen, um eventuelle Lecks zu erkennen. Nach dem Testen überprüft ein Inspektor die Unversehrtheit der aufgerauten Rohrleitungen, bevor der Bau fortgesetzt werden kann.

Wie lange dauert der Rohbau?

Der Prozess, der für das Einarbeiten von Rohrleitungen erforderlich ist, kann oft mehrere Tage dauern. Während durchschnittliche Hauskonstruktionen für diesen Prozess nur drei bis fünf Tage benötigen, können mehrere Faktoren die Zeit verlängern.

Zum Beispiel werden größere Bauprojekte, wie die für Mehrfamilienhäuser, mehr Zeit für das Schruppen in den Rohrleitungen benötigen. Gleiches gilt für größere Einfamilienhäuser mit mehreren Bädern.

Auch das Wetter spielt eine wichtige Rolle. Stürme und regen können jedes Bauprojekt verzögern, einschließlich Sanitär-Rough-in.

Es ist wichtig, genügend Leute zu haben, um die Arbeit rechtzeitig abzuschließen, um die Zeit zu reduzieren, die für das Schruppen benötigt wird. Aber auch Terminkonflikte mit anderen Bauaufträgen oder Inspektoren können zu Verzögerungen beitragen. Zum Beispiel installieren Elektriker gewöhnlich die grundlegenden elektrischen Versorgungsleitungen, während Klempner das Schruppen in der Arbeit tun. Wenn die Elektriker eine Verzögerung feststellen, kann das Gießen des Fundaments oder die Inspektion der Anfangsphase auch Rückschläge bedeuten.

Bedeutung von Experten für den Neubau Klempnerarbeiten Rough-In

Da der Rough-In-Prozess beim ersten Mal eine fachkundige Installation erfordert, um Verzögerungen und Plattenlecks in der fertigen Konstruktion zu vermeiden, benötigen Sie einen professionellen, bewährten Klempner für den Job. Fragen Sie immer nach Referenzen und Lizenzinformationen, wenn Sie nach einem Subunternehmer-Klempner für den Neubau suchen.

Vertrauen Sie Klempnerkonzepten für alle Ihre neuen Klempnerbedürfnisse

Wenn Sie ein neues Bauprojekt geplant haben, vertrauen Sie Klempnerkonzepten für die fachmännische Installation von der Rohinstallation bis zur Vorrichtungsinstallation. Auch lange nach Abschluss des Baus bietet Plumbing Concepts Service und Reparatur für Hausbesitzer. Kontaktieren Sie uns telefonisch ((951) 520-8590) oder senden Sie uns online eine Anfrage, um weitere Informationen zu unseren Referenzen, Neubauarbeiten oder unseren Reparatur- und Installationsdiensten für Sanitärinstallationen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.