Dubitinsider

for your information

Twas in der Nacht vor 4/20, und überall im Headshop bereiteten sich die Leute darauf vor, den grünen Drachen am hohen heiligen Feiertag von Stonderdom zu reiten. Ich war aus einem anderen Grund dort. „Ich muss morgen einen Drogentest machen“, sagte ich zu dem Mädchen hinter der Theke. „Für die Arbeit?“ sie antwortete.

„Ja.“

„Das ist seltsam.“

„Vollständig.“

Weed Blogs hatten mich bereits zu meiner Waffe der Wahl geführt: ein Neonorangencocktail aus Vitaminen (E, B6 und B12), Niacin, Riboflavin, Folsäure, Pantothensäure und einer ganzen Menge Zucker. Es versprach saubere Tests für bis zu sechs Stunden nach der Einnahme mit einer 300-prozentigen Geld-zurück-Garantie. Nur 108 Kalorien pro Flasche, alles für $ 29.95. Ich nahm auch eine Flasche Aktivkohle Pillen, die ein Blog als eine gute Möglichkeit, alle Unkraut „Giftstoffe“ in meinem Körper zu absorbieren aufgeschlagen.

Werbung

Sicher.Sie sehen, die Praxis, Mitarbeiter auf Spuren von Herb zu testen, hat eine ganze Branche hervorgebracht, die sich darauf konzentriert, solche Tests zu schlagen — normalerweise von der Sorte „pee in a cup“ — meist basierend auf Sesselwissenschaft.

Dieses Getränk enthält die richtige Mischung von Chemikalien, um Sie zu „spülen“, und diese Pille wird Ihren Körper „entgiften“. Dieses Pulver soll „den pH-Wert in Ihrem Urin ausgleichen“, und dieses Vitamin „vergrößert die Blutgefäße.“Aber so einfallsreich Kiffer auch sein mögen, sie sind definitiv nicht alle Ärzte oder Wissenschaftler. Hat dieses Zeug wirklich funktioniert, fragte ich mich? Oder haben diese Websites nur Menschen für ihr Geld genommen und vielleicht sogar ihre Gesundheit gefährdet? Es gab nur einen Weg, dies herauszufinden: Sprechen Sie mit einigen echten Wissenschaftlern über diese Volksheilmittel und probieren Sie einige davon selbst aus.

Am Abend vor meinem Drogentest rauchte ich meine letzte Schüssel für die nächsten 24 Stunden und fing an, die Aktivkohle zu nehmen und Glas für Glas Wasser zu trinken.

Alles, was ich denken konnte, war: Ich werde morgen viel pissen.

Bild:

Wenn du Marihuana einnimmst, nimmst du Tetrahydrocannabinol oder THC auf, das jeder Kiffer bereits als „diese Scheiße, die dich high macht“ kennt. Wissenschaftler bevorzugen es, Marihuana als „Elternverbindung “ zu bezeichnen.“ Das THC gelangt über die Lunge in den Körper und wird in der Leber metabolisiert (oder abgebaut), bevor es über den Blutkreislauf in Ihr Gehirn gelangt und Sie super-stoned macht.

Sobald Unkraut von der Leber metabolisiert wird, verwandelt sich THC in THCa, eine Säure, die keine psychoaktiven Eigenschaften hat. Dies wird als „Metabolit“ bezeichnet und macht viel weniger Spaß — es ist auch das, wonach Ärzte in Ihrer Pisse suchen, um herauszufinden, ob Sie zu viel getrunken haben. Ein anderer Metabolit, Cannabidivarin oder CBDv genannt, erscheint im Urin, wenn Unkraut verbrannt und dann aufgenommen wird, so dass Tests zeigen können, ob Sie eher ein Brownie- oder Bong-Typ sind.

Werbung

Ich wusste, dass ich ein paar Dinge hatte, die gegen mich wirkten, als ich in den Drogentest ging. Eines ist natürlich, dass ich am Abend zuvor angezündet habe, aber mein Orangengetränk versprach garantierte Ergebnisse, egal wann ich rauchte, also war ich nicht allzu besorgt. Eine Studie des US National Institute on Drug Abuse aus dem Jahr 1998 ergab auch, dass das Verdünnen von Urin durch Trinken von Flüssigkeiten bei Urintests bei Probanden, die nur 22 Stunden vor ihrem Test aufgestanden waren, zu einem falsch negativen Ergebnis führen kann.

Mehr über war mein Winter chubbiness.“Marihuana ist sehr lipophil, also haftet es an Fett und baut sich in Fettzellen im menschlichen Körper ein“, sagte Ron Flegel, Direktor der Arbeitsplatzprogramme der US-amerikanischen Behörde für Drogenmissbrauch und psychische Gesundheit (SAMHSA), zu mir. „Wenn Sie eine Person sind, die mehr Fettzellen im Körper hat, kann Marihuana tatsächlich für einen viel längeren Zeitraum gelagert werden.“Also, ja, jedes Gras, das ich in den letzten Wochen geraucht hatte, war in mir gelagert und wartete nur darauf, mich zu narzieren.Übung bricht die Bindungen, die THCa in Fettzellen halten, sagte Flegel, die mehr THCa in den Körper einführt. Dehydration konzentriert auch THCa im Urin, was die Chancen erhöht, positiv auf Unkraut zu testen. Zum Glück bin ich ein faules Arschloch, also war ich im ersten Punkt gut. Wie für die zweite, Ich trank mehr Wasser als eine Universität frosh mit trockenem Mund.

Die treibende Kraft hinter Drogentests ist ein Sammelsurium von Reaganit-Moralisierung und die Suche nach Profit mit allen Mitteln

Flegel hat mein Vertrauen in meinen Zangenangriffsplan, den Test mit freundlicher Genehmigung des Internets zu schlagen, nicht gerade gestärkt.“Wenn jemand es direkt vorher trinkt und das in der Blase gesammelt wird, geht das in den Sammelbecher“, sagte Flegel. „Aber wenn jemand ein langjähriger Benutzer ist oder häufig verwendet, dann können wir das manchmal mit den Cutoffs, die wir verwenden — sie liegen auf Nanogramm—Ebene – manchmal erkennen.“

Werbung

Mit anderen Worten, selbst wenn solche Getränke Ihren Urin erfolgreich verdünnen und ihn mit Vitaminen anstelle von Marihuana-Metaboliten füllen, können sie die im Laufe der Zeit in Ihrem Körper angesammelten Unkrautreste nicht maskieren.

Was die Aktivkohlepillen betrifft, stellt sich heraus, dass ich möglicherweise vom Internet in die Irre geführt wurde. Als ich Nicolas Flamand, außerordentlicher Professor für Medizin an der Université Laval in Québec City, ansprach, sagte er mir, dass sie im Grunde genommen Koje sind.

„Aktivkohle bleibt in Ihrem Verdauungssystem“, schrieb Flamand mir in einer E-Mail. „Es wird also nicht einfangen, was sich in Ihrem Körperfett befindet. Es fängt hauptsächlich ein, was sich in Ihrem Verdauungstrakt befindet. Aktivkohle wird hauptsächlich verwendet, um Alkohol oder Medikamente einzufangen, die eingenommen wurden und sich noch in Ihrem Verdauungstrakt befinden.In Bezug auf das Wunder, die 300-prozentige Geld-zurück-Garantie und den vitaminreichen Orangensaft hatte Flamand Folgendes zu sagen: „Wenn diese Mittel tatsächlich gut darin wären, THC aus dem Urin und dem Blut zu entfernen, würden sie auch sehr gut verhindern, dass Sie beim Rauchen high werden. Trinken Sie viel Fruchtsaft, bevor Sie Marihuana rauchen, und Sie werden Ihre Antwort erhalten.“

Fair genug. Die Dinge sahen nicht gut aus, aber zumindest wusste ich, dass Urintests nicht völlig narrensicher sind, auch wenn ich wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt war.

Bild:

An dieser Stelle fragen Sie sich vielleicht, warum wir überhaupt Urintests durchführen, wenn sie (manchmal) durch zwielichtige Behandlungen getäuscht werden können, die Sie online kaufen können.Drogentests bei der Arbeit wurden in den 80er Jahren populär, laut einem Bericht des kanadischen Büros des Datenschutzbeauftragten, aufgrund einer „Verwirrung der Kräfte“, einschließlich des globalen Krieges gegen Drogen und einer weit verbreiteten Suche der Unternehmen nach dem „perfekten“ Mitarbeiter.“ Drogentests am Arbeitsplatz wurden als “ schnelle Lösung“ für ein komplexes soziales Problem wie den Drogenkonsum angesehen, heißt es in dem Bericht.

Werbung

Grundsätzlich ist die treibende Kraft hinter Drogentests ein Sammelsurium von guten altmodischen Reaganite Moralisieren und eine Suche nach Profit mit allen Mitteln.

Aber warum Urintests und nicht Blut oder Mundabstriche? Laut Flamand und Flegel ist die Antwort ziemlich einfach: Im Grunde Bequemlichkeit. Es ist einfach zu sammeln, und wir machen es seit Jahrzehnten so.Das könnte sich ändern, bemerkte Flegel, da sich die Technologie zur Erkennung von Metaboliten weiter verbessert und der Freizeitkonsum von Marihuana in alltäglichen Situationen (wie hinter dem Lenkrad) alltäglicher wird. Bald könnten Tests sogar in der Lage sein, die DIY-Tricks, die Sessel-Topfwissenschaftler im Internet verkaufen, zuverlässig zu besiegen.

Zum Beispiel ist orale Flüssigkeit ein Testvektor, den Flegel und seine Kollegen von SAMHSA als die Welle der Zukunft in der Drogentestung betrachten.“Die Wissenschaft holt die orale Flüssigkeit ein, da die Menge an Medikament in der oralen Flüssigkeit etwa 100-mal geringer ist als im Urin“, sagte Flegel. „Es ist eine schwierigere Matrix zu testen.“ Aber, fügte er hinzu, es ist potenziell viel zuverlässiger als Urin, da es viel schwieriger wäre, Ihre Spucke zu verdünnen oder zu fälschen als Ihre Pisse.

Flegel stellte auch fest, dass Spucke viel einfacher und weniger invasiv zu sammeln ist und beispielsweise am Straßenrand durchgeführt werden könnte. Dies ist von besonderer Bedeutung für Kanada, da sich das Land der Legalisierung des Freizeitkonsums von Marihuana nähert und Szenarien für regelmäßige Drogentests aus dem Büro auf die Straße verlagert werden.

Werbung

Mehrere Unternehmen in Kanada und den USA entwickeln auch Alkoholtests für Marihuana, die am Straßenrand eingesetzt werden können. Das neueste kommt von der Ingenieurprofessorin der University of British Columbia, Mina Hoorfar, die der Huffington Post sagte, dass selbst wenn andere Geräte und Testmethoden ein Problem mit falsch positiven Ergebnissen haben, „es bei uns keine falsch positiven Ergebnisse geben wird.“

Bild:

Zwei Stunden vor meinem Urintest habe ich meinen miracle clean Pee Juice aufgerissen und ihn heruntergegluckt. Ich musste die ganze Flasche in weniger als drei Minuten trinken, sonst könnte es nicht funktionieren. Der beste Weg, wie ich den Geschmack beschreiben kann, ist wie McDonalds Orangensaft – die Art, die sie in großen Krügen am Leichtathletik-Tag in der Grundschule verwässert servieren würden – aber mit einer deutlichen … Schärfe. Es war schwieriger zu runterzukommen als ich dachte. Ich pinkelte zweimal in den 45 Minuten nach dem Trinken des Cocktails, gemäß den Anweisungen, und ging in eine Klinik. „Sie möchten einen Urintest für Cannabinoide machen?“ der Arzt, ein junger Mann mit Hornbrille, fragte. „Heute?“ „Ja“, antwortete ich. „Seltsamer Tag.“ „Völlig.“

Ich pinkelte in eine Tasse und ging. Ich habe meine Ergebnisse noch nicht erhalten, aber ob ich positiv oder negativ teste, ich musste mich fragen, was würde es überhaupt bedeuten?

UPDATE: Ich habe positiv getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.