Dubitinsider

for your information

Links sind eine effektive Möglichkeit, neuen Traffic auf Ihre Website zu bringen. Längere oder nicht optimierte Links können jedoch verhindern, dass Personen durchklicken, da sie nicht vertrauenswürdig erscheinen können. Diese URLs neigen auch dazu, beschreibende Informationen über den Inhalt des Links zu fehlen, was sich negativ auf Ihre Suchmaschinen-Rankings auswirken kann.

Sie können diese Probleme vermeiden, indem Sie Ihre URL-Slugs anpassen, die beschreibenden Abschnitte am Ende Ihrer Links. Optimierte Schnecken sehen ordentlicher aus und sind oft besser darin, die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf sich zu ziehen. Sie werden auch eher angeklickt, da sie nützlichere Informationen enthalten.

In diesem Beitrag werden wir die Bedeutung von URL-Slugs diskutieren und Ihnen zeigen, wie Sie sie mit hübschen Links anpassen können. Abschließend geben wir Ihnen zwei Tipps, wie Sie Ihre optimierten Links sowohl auf als auch außerhalb Ihrer Website effektiv nutzen können. Lass uns anfangen!

Was URL-Slugs sind (und warum Sie sie optimieren sollten)

Ein Beispiel für einen optimierten Slug

Oben sehen Sie eine PrettyLinks-URL und einen Slug. Ein Slug ist der Teil, der ganz am Ende einer URL steht und auf eine bestimmte Seite oder einen bestimmten Beitrag verweist. Der Slug für die obige URL (https://prettylinks.com/2017/08/link-redirect-types/ ) lautet beispielsweise link-redirect-types .

Ihre Schnecken prägnant und beschreibend zu halten, ist in vielerlei Hinsicht von Vorteil. Zum Beispiel kann ein optimierter Slug:

  • Verbessern Sie Ihre Rankings auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs).
  • Machen Sie es Internetnutzern leicht, den Inhalt der verlinkten Seite vorherzusagen.
  • Ziehen Sie Ihre Zielgruppe an, weil Ihre Links ansprechender aussehen.

Der Slug ist einer der wichtigsten Teile deines hübschen Links. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie wissen, wie man Schnecken effektiv einsetzt.

So optimieren Sie Ihre URL-Slugs mit hübschen Links

Oft werden Sie feststellen, dass die zu Ihren Links hinzugefügten Standard-Slugs nicht sehr effektiv sind. Aus diesem Grund möchten Sie möglicherweise Ihre Links optimieren, indem Sie ihre Slugs in etwas Kürzeres und beschreibenderes ändern. Mit Pretty Links – einem Link-Shortener-Plugin, das eine Vielzahl nützlicher Funktionen bietet – können Sie genau das tun.

Sobald Sie Pretty Links auf Ihrer Website installiert und aktiviert haben, gehen Sie in Ihrem WordPress-Dashboard zur Registerkarte Pretty Links und klicken Sie oben auf der Seite auf Add Pretty Link.

Bevor Sie einen angepassten Slug hinzufügen, müssen Sie einige andere Optionen auswählen. Sie möchten beispielsweise einen Umleitungstyp auswählen und Ihre Ziel-URL eingeben (die ursprüngliche URL, die Sie durch Ihren neuen hübschen Link ersetzen möchten):

Die Seite Pretty Links Add New Link.

Geben Sie abschließend Ihren benutzerdefinierten Slug in das Feld Pretty Link ein. Wenn Sie Ihre Änderungen speichern, ist Ihr neuer Link startklar!

Was Sie hier eingeben, hängt natürlich vom Zweck des Links ab. Also, bevor wir einpacken, schauen wir uns ein paar Tipps für die Erstellung von Schnecken, die Ihre Zwecke passen.

So erstellen Sie effektive URL-Slugs (2 wichtige Tipps)

Wenn Sie einen Slug für Ihre URL auswählen, sollten Sie einige Strategien beachten. Wenn Sie diese beiden Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Schnecken so effektiv wie möglich sind.

Halten Sie Ihre URL-Slugs kurz

Ein Beispiel für einen Slug aus Neil Patels Blog's blog

Kurze Slugs, wie sie auf Neil Patels Blog zu sehen sind, machen es Benutzern leicht zu wissen, worum es bei den Links (und ihren Seiten) geht.

Sie können Schnecken fast beliebiger Länge erstellen. Es ist jedoch am besten, Ihre Schnecken so kurz wie möglich zu halten und gleichzeitig die Informationen bereitzustellen, die die Benutzer benötigen. Indem Sie Ihre Schnecken kurz halten, machen Sie sie leichter zu merken. Wie bereits erwähnt, kann diese Technik Ihrer Suchmaschinenoptimierung (SEO) zugute kommen.Natürlich kann das, was als kurz gilt, subjektiv sein, weshalb wir ein paar Richtlinien erstellt haben, um Ihnen zu helfen. Zum Beispiel möchten Sie:

  • Halten Sie die Länge zwischen drei und fünf Wörtern. Dies wird von Matt Cutts von Google empfohlen, da es die beste Länge für die vollständige Einbindung in SERPs ist.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von „Stoppwörtern“. Diese werden von Google herausgefiltert, so dass sie Ihre Schnecke länger machen, ohne irgendeinen Zweck zu erfüllen.

Wenn Sie diese Tipps beachten, können Sie Slugs erstellen, die sowohl für Ihre Benutzer als auch für Suchmaschinen besser sind.

Integrieren Sie Ziel-Keywords

Ein Beispiel für einen Slug auf Pretty Links Blog

Indem Sie Keywords als Ihre Slugs verwenden, können Sie SERP-Rankings erhöhen.

Einfach ausgedrückt, sind Ziel-Keywords Phrasen, die Besucher auf Ihre Inhalte aufmerksam machen. Wenn Sie Keywords in Ihre Slugs integrieren, können Sie Ihre Website in den SERPs höher platzieren. Dies kann organischen Traffic auf Ihre Website lenken, der qualifizierte Leads einbringt und Ihnen ein größeres Publikum bietet.

Schlüsselwörter sind nicht schwer zu finden, aber es ist wichtig, die richtigen auszuwählen (d. H. diejenigen, nach denen Ihre Zielgruppe tatsächlich sucht). Um loszulegen, empfehlen wir Ihnen:

  • Führen Sie eine sorgfältige Keyword-Recherche durch. Mithilfe von Tools wie dem Google AdWords Keyword-Planer können Sie herausfinden, welche Keywords für Ihre Zielgruppe am besten geeignet sind. Sie können dann basierend auf diesen Ergebnissen eine Auswahl treffen.
  • Verwenden Sie Long-Tail-Schlüsselwörter. Diese helfen Ihnen, auf SERPs einen höheren Rang einzunehmen, und sie beschreiben auch klarer, worum es bei Ihren Inhalten geht.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Keyword für einen bestimmten Beitrag am besten geeignet ist, können Sie Split-Tests verwenden. Dies ist eine Technik, mit der Sie sehen können, wie Benutzer auf verschiedene Links reagieren. Je mehr Aufwand Sie in Ihre Keyword-Recherche und -Tests investieren, desto effektiver werden Ihre Links.

Fazit

Die Optimierung der Links, die Sie sowohl auf als auch außerhalb Ihrer Website verwenden, ist wichtig. Dies gilt insbesondere für URL-Slugs. Indem Sie das Ziel eines Links klar machen, können Sie ihn vertrauenswürdiger machen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Ihre Links angeklickt werden. Sie werden wahrscheinlich auch eine Verbesserung der SEO-Rankings Ihrer Website feststellen.

In diesem Beitrag haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie benutzerdefinierte URL-Slugs mithilfe hübscher Links hinzufügen. Wir haben auch zwei Tipps zum Erstellen der effektivsten Slugs geteilt, darunter:

  1. Halten Sie Ihre URL-Slugs kurz.
  2. Integrieren Sie Zielschlüsselwörter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.